13.12.2014

Weihnachtsbericht 2014

Weihnachtsfeier 2014

 

Wo steht denn geschrieben, dass Weihnachtsengel immer weiblich sein und lieblich aussehen müssen?

Unser Weihnachtsengel, der während der an diesem Abend am Frontlader des Hoftreckers baumelnd, in die Reithalle „schwebte“, hatte nämlich ein Kreuz wie ein Rugbyspieler. Dazu trug er Vollbart, eine weiße Latzhose und überragte mit seiner stattlichen Größe selbst den Nikolaus um ein gutes Stück. Der Engel Martin war ganz klar der Star des Abends! Das zeigte der tosende Applaus des Publikums während seines „himmlischen Auftritts“, und auch die Anfeuerungsrufe, als der schräge Himmelsbote nach seiner „Landung“ erst mal eine Flasche Bier auf ex leerte! Der Nikolaus kam angesichts des wenig engelhaften Benehmens seiner Begleitung kaum noch aus dem Kopfschütteln heraus.

Vorgewärmt worden waren die Lachmuskeln der Zuschauer zuvor schon durch eine Westernshow, bei der unvermittelt „Entenalarm“ ausgelöst wurde, als eine quirlige Truppe in gelben Kostümen die Halle stürmte und die Vorführung der Reiterinnen unterbrach.

Dass der Nikolaus in seiner Rede diesmal auch Schelte verteilte, war angesichts der vielen Geschenke, die im Anschluss gegenseitig verteilt wurden, fix vergessen. War da überhaupt was gewesen? Wohl nur geträumt. ; )

Zum Träumen lud auch die diesjährige Quadrille „Love is in the air“, unter der Leitung von Britta Schäfer, ein. Sechs Reiterinnen in zauberhaften Braut- und Bräutigamkostümen lieferten zu stimmungsvollen Klängen eine klasse Vorstellung. Selbst die Pferde waren passend zum Anlass ausstaffiert. Zu guter Letzt überraschte „Pfarrerin“ Josie noch mit einer Blitzhochzeit, indem sie alle Hochzeitspaare – zack! - miteinander vermählte.

Am duftenden und fast geleerten Glühweintopf vorbei, zogen die hungrigen Gäste nach dem Showprogramm ins warme Reiterstübchen, wo ein üppiges Buffet bereit stand. Bei dem großen Ansturm platzte die gute Stube fast aus den Fugen. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Im Gegenteil!

Eine tolle Weihnachtsfeier 2014! Danke an alle, die dazu beigetragen und mit uns gefeiert haben!

Ach ja, liebe Mädels von „Love is in the air“ - wir hoffen, dass ihr nach Glühwein- und Sektgenuss nicht versäumt habt, die Eheschließungen am nächsten Morgen schnell zu annulieren! ; )

 


« Zurück zur Übersicht